Liveübertragung aus dem Funkstudio des SWR in Stuttgart

Wirtschaftliche Verwerfungen, soziale Ungerechtigkeiten und nicht zuletzt der erzwungene Kontaktverzicht machen auch dem überzeugten Einzelgänger klar: Der Preis des maßlosen Individualismus ist letztlich die Einsamkeit. Wir können die Probleme des Planeten nur zusammen lösen. Auch emotional erleben wir Herdengeschöpfe eine neue Sehnsucht nach Gemeinschaft. Darüber spricht Claus Heinrich mit der Journalistin Elisabeth von Thadden („Die Berührungslose Gesellschaft“) und dem Philosophen Wolfram Eilenberger. Die Musik kommt vom Freiburger Barockorchester, einer Gemeinschaft gleichberechtigter Musiker, denen ihr Orchester gemeinsam gehört.

Musik von Henry Purcell, Antonio Vivaldi, Arcangelo Corelli, Domenico Gallo und Georg Friedrich Händel

Valer Sabadus Countertenor
Musiker*innen des Freiburger Barockorchesters

Elisabeth von Thadden Journalistin
Wolfram Eilenberger Philosoph
Claus Heinrich Moderation

Zum Nachhören der Sendung: