Night of Light ist ein rotflammender Appell an die Politik, dafür Sorge zu tragen, dass eine ganze Branche überleben kann.
Bundesweit beteiligten sich an dieser Aktion Konzerthäuser, Museen, Theater, Clubs, aber auch Dienstleister wie Messebauer, Tagungshotels, Caterer, Ticketing-Services oder Veranstaltungstechniker und einzelne Künstler sowie Solo-Selbständige der Branche .

Natürlich haben auch wir an der Night of Light 2020 teilgenommen und das Ensemblehaus in rotes Licht getaucht. Guido Larisch hat passend zum Event die Aktion musikalisch mit dem Cello begleitet.

Der Beitrag der Kultur- und Kreativwirtschaft zur Bruttowertschöpfung lag 2018 bei 100,5 Milliarden Euro. Damit liegt unsere Branche fast gleichauf mit dem Maschinenbau, der bei 107,1 Milliarden liegt (Stand 2018 : Quelle Statista). Um diese Zahlen richtig einordnen zu können: Die Branche Fahrzeugbau liegt bei 166,7 Milliarden, die chemische Industrie bei 50,6 und Energieversorgung bei 47,9 Milliarden. Kultur und Kreativwirtschaft sind keine Peanuts.

Wir brauchen einen offenen und klaren Dialog sowie wirksame Maßnahmen, damit der Kultur- und Veranstaltungssektor diese herausfordernde Zeit überstehen kann.

Unsere neue Saisonbroschüre 2020|21 ist jetzt erhältlich.

>>>Hier <<<
erhalten Sie unser Konzertprogramm direkt in Ihr Postfach.

Beitragsbild Saisonbroschüre 2020-21-c