Lade Veranstaltungen

Deutschlandreise | Kassel

Mo 31. Oktober 2022 | 20:00 Uhr

Kassel | Schloss Wilhelmshöhe (Ballhaus)

Veranstaltung Navigation

Seit mehr als 20 Jahren pendelt das Freiburger Barockorchester zwischen Freiburg und Berlin, auf diesem Weg liegen zahlreiche Residenzen und Städte, die von großer musikhistorischer Bedeutung waren. Diese musikalische Bedeutung gilt es, wiederaufleben zu lassen. So macht das Orchester Halt in Frankfurt, Mannheim, Rastatt, Kassel, Fulda und Eisenach bevor die Reise schließlich in Potsdam ihren Abschluss findet.

Fortunato Chelleri und Pietro Antonio Locatelli sind zwei Komponisten des Barockzeitalters, die heute nur noch Insidern ein Begriff sind. Dabei waren Sie im deutschsprachigen Raum durchaus von Bedeutung, besonders für die Stadt Kassel. Nachdem Fortunato Chelleri von Italien nach Würzburg kam, erhielt er 1725 eine Anstellung als Hofkapellmeister in Kassel, wo er bis zu seinem Lebensende 1757 blieb und sich besonders dem Verfassen von Kammermusik widmete. Während dieser Zeit machte auch Pietro Locatelli im Rahmen einer Konzertreise Halt in Kassel und begeisterte dort das Publikum mit seiner großartigen Violinkunst.
Das Freiburger Barockorchester widmet den beiden Komponisten in Kassel ein eigenes Konzert, das die Qualität der Beiden wieder aufleben lässt.

Pietro Antonio Locatelli (1695–1764)
Sinfonia funebre in f-Moll für Streicher und Basso continuo

Fortunato Chelleri (1690–1757)
Triosonata g-Moll für zwei Violinen und Basso continuo
Sinfonia A-Dur für Streicher und Basso continuo

Pietro Antonio Locatelli (1695-1764)
Concerto grosso c-Moll Op. 1 Nr. 11 für Streicher und Basso continuo

Éva Borhi (Konzertmeisterin), Péter Barczi, Brigitte Täubl, Jörn-Sebastian Kuhlmann, Lotta Suvanto (Violine I)
Kathrin Tröger, Christa Kittel, Beatrix Hülsemann, Daniela Helm (Violine II)
Werner Saller, Donata Böcking, Nadine Henrichs (Viola)
Stefan Mühleisen, Philine Lembeck (Violoncello)
Georg Schuppe (Kontrabass)
Lee Santana (Laute)
Sebastian Wienand (Cembalo)

Die Konzerte dauern jeweils ca. eine Stunde und finden ohne Pause statt. Wir bedanken uns sehr bei der BEAUFTRAGTEN DER BUNDESREGIERUNG FÜR KULTUR UND MEDIEN für die Förderung.

Tickets 20 € (ermäßigt 10 €) bei freier Platzwahl

Tickets buchen

Gefördert von

   

Details

Datum:
31. Oktober
Zeit:
20:00 bis ca.21:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
,

Weitere Angaben

Tickets
Der Kartenverkauf beginnt am 30. September.