Musikalische Leitung

Ein Viertel ihrer Konzerte spielen die Musiker des FBO mit Gastdirigenten wie René Jacobs, Pablo Heras-Casado und anderen. Den beträchtlichen Rest spielt das Orchester unter der eigenen Leitung ihrer Konzertmeister, die sich – je nach Projekt – Gottfried von der Goltz und Petra Müllejans teilen. Sie erarbeiten die einzelnen Konzertprogramme und leiten die Proben und Konzerte vom Pult des Konzertmeisters aus, wie es im 18. Jahrhundert üblich war. Eine typische Frucht dieser historisch inspirierten Arbeitsteilung ist die Aufnahme von Georg Philipp Telemanns „Tafelmusik“ auf 4 CDs bei harmonia mundi France, die unter der gemeinsamen Leitung von Petra Müllejans und Gottfried von der Goltz (und ohne Dirigent) entstanden ist.