Hans-Georg Kaiser

Hans-Georg Kaiser wurde 1961 in Stuttgart geboren. Während des Studiums in Freiburg und Trossingen (Schulmusik, Violine und Chorleitung) rege Tätigkeit als Geiger und erstes Zusammentreffen mit Petra Müllejans und Gottfried von der Goltz.

Zunehmendes Interesse am Musikmanagement führte ihn zum Label „Deutsche Harmonia Mundi/BMG Classics“, wo er für die Organisation des Festivals „Musik auf Schloss Kirchheim“ und für das Marketing von Sonderprojekten zuständig war. Seit dem Sommer 1989 ist er für die Musikerinnen und Musiker des Freiburger Barockorchesters tätig, viele Jahre als Orchestermanager und heute als deren Intendant und Geschäftsführer.

In den inzwischen 25 Jahren seiner Tätigkeit hat er viele wichtige Entwicklungen des international erfolgreichen Orchesters angestoßen und realisiert: ein professionelles Orchestermanagement für das aus studentischen Anfängen rasch herauswachsende Orchester, Förderung als ‚professionelles Orchester’ von Land Baden-Württemberg und Stadt Freiburg, weltweite Tourneen und Produktionen - auch mit namhaften Solisten und Dirigenten -, eigene Konzertreihen im Freiburger Konzerthaus, der Stuttgarter Liederhalle und der Berliner Philharmonie und seit vielen Jahren die äußert produktive Zusammenarbeit mit dem französischen Label Harmonia mundi France.

Als Geschäftsführer der „Freunde der Baden-Württembergischen Ensemble-Akademie“ und der gleichnamigen Stiftung hat Hans-Georg Kaiser den Neubau des Projekts „Ensemblehaus Freiburg“ – das Probenhaus von Freiburger Barockorchester und ensemble recherche und Domizil der Ensemble-Akademie Freiburg – maßgeblich geprägt und vorangetrieben. Außerdem ist er außerdem Hochschulrat der renommierten Freiburger Musikhochschule.