Ensemblehaus

In Freiburg im Breisgau sind zwei der spannendsten Ensembles aus der internationalen Musikszene zuhause: das Freiburger Barockorchester und das ensemble recherche. Gemeinsam veranstalten beide Klangkörper die seit 2004 jährlich stattfindende Ensemble-Akademie Freiburg mit Meisterkursen im Ensemblespiel von Alter und Neuer Musik für professionelle Musiker und Musikstudenten aus aller Welt. Jährlich nehmen über 100 Teilnehmer aus 20 verschiedenen Ländern an den Kursen und Workshops der Ensemble-Akademie teil. Weit mehr als um ein Nebeneinander zweier Musikrichtungen geht es in der Akademie um ein gegenseitiges Durchdringen von Alt und Neu, um die wechselseitige künstlerische Inspiration unterschiedlicher Aufführungspraktiken – bis hin zur Uraufführung von Werken für barockes und modernes Instrumentarium.

Aus dieser in der internationalen Musikszene einzigartigen Zusammenarbeit zweier völlig unterschiedlich orientierter Ensembles ist nun eine enge inhaltliche Verbundenheit geworden, auf der die Idee des gemeinsamen Ensemblehauses in Freiburg fußt. Zentrales Anliegen dieses Ensemblehauses war es natürlich, einen festen Probenraum für beide Klangkörper zu schaffen – aber nicht nur das: Auch die Ensemble-Akademie hat mit diesem Domizil nun ein eigenes Standbein erhalten. In direkter Nachbarschaft zu Musikhochschule und Universitätsbibliothek wurde unter tatkräftiger Mithilfe der Stadt Freiburg ein Grundstück für das neue Ensemblehaus gefunden. Der offizielle Spatenstich mit Oberbürgermeister Dr. Salomon am 6. Oktober 2010 markierte den Beginn einer ungefähr eineinhalbjährigen Bauzeit, die am 5. Mai 2012 mit der Eröffnung des neuen Hauses durch einen "Tag der Offenen Tür" ein vielbejubeltes Ende fand.

Das Ensemblehaus ist kein Konzerthaus, sondern eine Musikwerkstatt, in der auch die Verwaltung beider Ensembles untergebracht ist.

Mit dem Neubau eines eigenen Ensemblehauses beweisen sich die Freiburger Musiker abermals als Pioniere, die weder vor musikalischem noch organisatorischem Neuland zurückschrecken: als Initiatoren eines gemeinsamen Probendomizils (inklusive der beiden Orchesterbüros), das von der gemeinnützigen Stiftung Baden-Württembergische Ensemble-Akademie Freiburg gebaut, unterhalten und an die beiden Ensembles vermietet wird. Die Mieteinnahmen der Stiftung fließen wiederum direkt in die von Freiburger Barockorchester und ensemble recherche veranstaltete Ensemble-Akademie – die perfekte Umsetzung einer musikalischen Vision.